Erfahrungsheilkunde

Unkonventionelle Medizinische Richtungen (UMR) /
Unkonventionelle Methoden der Krebsbekämpfung (UMK)

Liste der abgeschlossenen Vorhaben


Die Förderkennzeichen sind alphanumerisch geordnet.

Ausführende Stelle
Projektleiter

Thema

FKZ
Laufzeit
Gesamtförder-betrag

OXO Research im Technologiepark Heidelberg
Postfach 10 42 80
69032 Heidelberg
Dr. Dr. K.-W. Stahl

Untersuchungen zur adjuvanten Wirkung des bioaktivierbaren Sauerstoffträgers Tetrachlordecaoxygen- Anion (TCDO) in der Chemotherapie von Transplantationstumoren

01KB8601
01.10.1986 - 31.01.1989
541.755 DM

Institut für pharmazeutische Biologie der Universität München
Karlstr. 29
80333 München
Prof. Dr. H. Wagner

Errichtung und Betrieb von Testanordnungen mit künstlichen variablen Feldern niedriger Energie zum Studium der Reaktionen in biologischen Makrosystemen

01KB8602
01.10.1986 – 31.05.1989
408.184 DM

Medizinische Fakultät der privaten Universität Witten-Herdecke GmbH
Beckweg 4
58313 Herdecke
PD Dr. P. Matthiessen

Unkonventionelle Methoden der Krebsbekämpfung (Projektbegleitung)

01KB8603
01.09.1986 - 30.06.1991
635.831 DM

Institut für Mikrobiologie und Biochemie der Universität Erlangen-Nürnberg
Staudtstr. 5
91058 Erlangen
Prof. Dr. H. Kersten/
Prof. Dr. W. Kersten

Mangel an Coenzymen, Cofaktoren und untermodifizierte TRNA: Mögliche Ursachen für die fehlgesteuerte Atmung und die Synthese von Onkogen-Produkten

01KB8701
01.09.1988 – 30.06.1991
314.900 DM

Institut für Immunologie/ Experimentelle Chirurgie der privaten Universität Witten-Herdecke GmbH
Stockumer Str. 10
58453 Witten
Prof. Dr. K. Zänker

Akquisition von Daten aus psychometrischen Scoring, Sinnesphysiologie, Hormon- und Botenstoffen und zellulären Immunparametern bei Tumorpatienten

01KB8702
01.10.1988 - 31.03.1990
433.737 DM

Zentrum Innere Medizin der Universität Göttingen
Postfach 37 42
37027 Göttingen
Dr. H. Bartsch/
Dr. H. Schroeder

Prüfung von standardisierten Thymushormonen bei Patienten mit Pflasterzellkarzinomen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich

01KB8801
01.09.1988 – 31.08.1991
652.486 DM

Medizinische Klinik der Universität Freiburg
Hugstetter Str. 55
79106 Freiburg
Prof. Dr. R. Engelhardt

Phase I/II-Studie zur anti-neoplastischen Fiebertherapie mit Bakterientoxinen

01KB8802
01.08.1988 - 30.04.1992
663.069 DM

Medizinische Klinik der Universität Freiburg
79106 Freiburg
Dr. H.-H. Fiebig

Präklinische Prüfung von Substanzen aus dem Bereich der Immunbiologie zur Behandlung von Krebserkrankungen

01KB8803
01.08.1988 – 31.07.1990
163.809 DM

Max-Planck-Inst. für experimentelle Medizin
Hermann-Rein-Str. 3
37075 Göttingen
Dr. H.-J. Gabius

Lektinuorientierte Forschung an Viscum Album (Mistel)

01KB8804
01.03.1989 - 31.05.1992
637.547 DM

Radiologisches Zentrum der Universität -GH- Essen
Hufelandstr. 55
45147 Essen
Dr. W. Sauerwein

Untersuchungen zum Klinischen Einsatz niederfrequenter athermischer Magnetfelder bei der Behandlung maligner Tumoren (Klinische Phase-II-Studie)

01KB8805
01.11.1988 – 30.04.1992
1.869.549 DM

Urologische Klinik der Universität -GH- Essen
Hufelandstr. 55
45147 Essen
Prof. Dr. H. Rübben

Prüfung des Effektes von Faktor AF2 auf die Nebenwirkungen der Polychemotherapie beim metastasierenden Harnblasenkarzinom

01KB8806
01.05.1992- 30.04.1995
301.162 DM

Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
Paul-Ehrlich-Str. 41
60596 Frankfurt/Main
Prof. Dr. U. R. Kleeberg

Adjuvante Phase III-Studie beim Melanom

01KB8901
01.08.1989 – 31.03.1995
956.880 DM

Carl Gustav Carus-Inst. der Gesellschaft zur Förderung der Krebstherapie e.V.
Am Eichhof
75223 Niefern-Öschelbronn

Dr. A. Scheffler

Optimierung von Mistelpräparaten

01KB8902
01.01.1990 - 31.12.1993
2.707.466 DM

Medizinische Falkultät der privaten Universität Witten-Herdecke GmbH
Beckweg 4
58313 Herdecke
PD Dr. P. Matthiessen

Unkonventionelle Methoden der Krebsbekämpfung (Projektbegleitung)

01KB9101
01.07.1991 – 31.12.1992
263.975 DM

Lehrstuhl für Pharmazeutische Biologie der Universität Regensburg

Universitätsstraße 31
93053 Regensburg
Prof. Dr. G. Franz/
Dr. J. Kraus

Isolierung von natürlich vorkommenden Flavonoiden und Testung auf immunmodulierende und antitumorale Aktivität

01KB9102
01.11.1991 - 31.12.1994
479.000 DM

Abt. Medizinische Chemie der Medizinischen Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover
Prof. Dr. M. Rimpler

Biologische und biochemische Voraussetzung zur klinischen Nutzung proteolytischer Enzyme in der Onkologie

01KB9103
01.08.1992 – 30.09.1994
519.045 DM

Inst. für Pharmazie der FU Berlin
Königin-Luise-Str. 2-4
14195 Berlin
Prof. Dr. R. Maurer

Thymus-Präparate zur Tumor-Therapie: Untersuchungen zu ihrer Bewertung durch validierte immunologische Testsysteme

01KB9104
01.05.1992 - 30.04.1995
768.658 DM

Zentrum Pathologie der Universität Göttingen
Robert-Koch-Str. 40
37075 Göttingen
Prof. Dr. E. Kunze

Wirkung des Lektins ML I aus Viscum album (Mistel) auf die Carcinogenese in der Harnblase in vivo

01KB9201
01.01.1993 – 31.12.1996
257.350 DM

Medizinische Klinik und Poliklinik der Universität Göttingen
Robert-Koch-Str. 40
37001 Göttingen
Dr. C. Unger

Untersuchungen zum Einfluss von Ginkgo Biloba Extrakt (G. B. E.) auf die Multidrugresistenz (MDR) menschlicher Tumorzellen

01KB9202
01.11.1992 - 31.10.1994
175.157 DM

Medizinische Klinik der Universität Freiburg
Hugstetter Str. 55
79106 Freiburg
Prof. Dr. R. Engelhardt

PhaseI/II-Studie zur anti-neoplastischen Therapie mit Bakterientoxinen

01KB9301
01.10.1993 – 31.12.1994
229.097 DM

Inst. für Klinische Pharmakologie der SAN Tumorforschungsgesellschaft mbH
Breisacher Str. 117
79106 Freiburg

Phytopharmaka in Tumortherapie und Supportivmedizin

01KB9401
01.08.1994 - 31.07.1995
467.790 DM

Ludwig-Maximilians-Universität München - Hochschulprojekt "Münchener Modell"
Kaiserstr. 9
80801 München
Dr. D. Melchart

Untersuchungen zur Überprüfung von Verträglichkeit und Wirksamkeit eines Echinacea-Polysaccharids bei Patienten mit Magenkarzinom in der Phase palliativer Chemotherapie (ELF)

01KB9402
01.01.1995 – 31.12.1996
74.100 DM

Universität Regensburg - Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Franz-Josef-Strauß-Allee 1
93053 Regensburg
Dr. M. Steuer-Vogt

Prospektive randomisierte Multizenter-Studie: Adjuvante Therapie mit einem normierten Mistelextrakt bei Patienten mit operablen, metastasierten Kopf-Hals- Plattenepithelkarzinomen

01KB9403
01.11.1994 - 31.12.1999
463.610 DM

Gemeinnütziges Gemeinschafts krankenhaus Filderklinik e.V.
Im Haberschlai
770794 Filderstadt
Dr. A. Goyert

Vergleich der Wirkung derNatürlichen Killerzellen auf den eigenen Tumor und der Immunmodulation im peripheren Blut mit dem klinischen Verlauf unter Misteltherapie

 

01KB9404 01.05.1995 - 31.05.2003 257.480 EUR

BioMed-Klinik Bad Bergzabern
Tischberger Str. 5+8
76887 Bad Bergzabern
Dr. D. Hager

Lokale Therapie mit Tributyrin bei Patienten mit nicht resezierbarem Rektumkarzinom. Eine multizentrische Phase-I-Studie.

01KB9406
01.07.1995 – 31.12.1995
503.587 DM

Institut für Klinische Pharmakologie der Klinik für Tumorbiologie der SAN Tumorforschungsgesellschaft mbH
Breisacher Str. 117
79106 Freiburg i. Br.
Prof. Dr. H. Maier-Lenz

Immunmodulatoren in der Krebstherapie

01KB9501
01.10.1995 - 30.09.1997
1.185.503 DM

Institut für Pharmazie der FU Berlin, Abt. für Pharmazeutische Biochemie
Kelchstr. 31
12169 Berlin
Prof. Dr. R. Maurer

Thymus-Peptidpräparate zur Tumor-Therapie? Präklinische, tumorimmu-nologische Pilotstudie zu ihrer Bewertung

01KB9502
01.10.1995 – 31.10.1996
112.825 DM

Institut für onkologische und immunologische Forschung des Krankenhauses Moabit
Turmstr. 21
10559 Berlin
Dr. R. Gorter

Prospektive Phase-III-Studie zur Bestimmung der präventiven, krebshemmenden und immunmodulierenden Wirkung von Iscador bei Patientinnen mit Cervixdysplasie

01KB9503
01.07.1996 - 30.06.2000
240.741 DM

     

Private Universität Witten/Herdecke GmbH - Arbeitsgruppe zur Forschungsförderung der Unkonventionellen Medizinischen Richtungen
Beckweg 4
58313 Herdecke
Dr. P. Matthiessen

Forschungsförderung der "Unkonventionellen Medizinischen Richtungen" (UMR) - Erarbeitung eines Konzepts auf der Basis einer Situationsanalyse

01KT8901
01.10.1989 - 30.09.1992
1.083.266 DM

Private Universität Witten/Herdecke GmbH - Arbeitsgruppe zur Forschungsförderung der Unkonventionellen Medizinischen Richtungen

Beckweg 4
58313 Herdecke
Dr. P. Matthiessen

Projektbegleitung "Unkonventionelle Medizinische Richtungen" (UMR/Ind.Umk)

01KT9201
01.10.1992 - 31.12.1996
2.135.368 DM

Hautklinik der Universität Freiburg
Hauptstr. 7
79104 Freiburg
Prof. Dr. E. Schöpf

Klinische und immun-dermatologische Untersuchungen zur Wirksamkeit der externen Psoriasis-Therapie mit Mahonia aquifolium im Vergleich zur herkömmlichen Therapie mit Dithranol

01KT9402
01.08.1994 - 30.06.1997
375.112 DM

Abt. Biometrie und Medizinische Dokumentation der Universität Ulm
Schwabstr. 13
89075 Ulm
Prof. Dr. W. Gaus

Therapeutische Wirksamkeit des Phytotherapeutikums Kava-Kava, der Monosubstanz Kavain und von Placebo bei ambulanten Patienten mit Angst-, Spannungs- und Unruhezuständen sowie die Entwicklung geeigneter biostatistischer Verfahren

01KT9403
01.10.1994 - 31.12.1999
626.050 DM

Klinik für Neurologie der Universität Kiel
Niemannsweg 147
24105 Kiel
PD Dr. H. Göbel

Wirksamkeit und Verträglichkeit von ätherischen Pflanzenölpräparationen bei primären Kopfschmerzerkrankungen

01KT9404
01.08.1994 - 31.12.1997
303.941 DM

Abt. für Naturheilkunde im Krankenhaus Moabit des Universitätsklinikums Benjamin Franklin der FU Berlin


Turmstr. 21
10559 Berlin
Prof. Dr. M. Bühring

Kontrollierte Therapiestudie zur sog. Abhärtung durch Hydrotherapie bei Kindern mit rezidivierenden Infektionen der oberen Atemwege

01KT9405
01.05.1995 - 28.02.1998
567.052 DM

Klinik für Physikalische Medizin und Rehabilitation - Klinikum Großhadern - der Universität München
Marchioninistr. 15
81377 München
Dr. N. Behrens, Dr. D. Irnich

Wirkungen der Akupunktur beim HWS-Syndrom im Vergleich zur Massage als konventionellem Verfahren und zu einem Placebo

01KT9406
01.03.1996 - 28.02.1999
464.136 DM

Abt. Gastroenterologie und Endokrinologie des Zentrums Innere Medizin der Universität Göttingen
Robert-Koch-Str. 40
37075 Göttingen
Prof. Dr. G. Ramadori

Untersuchungen zur Effektivität einer Akupunkturbehandlung bei chronischen Rückenschmerzen

01KT9407
01.07.1995 - 31.12.1999
1.005.309 DM

Hochschulprojekt "Münchner
Modell" zur Integration von Naturheilverfahren in Forschung und Lehre der Universität München
Kaiserstr. 9
80801 München
Dr. D. Melchart

Randomisierte klinische Therapiestudie zur Überprüfung der Wirksamkeit von Traditioneller Chinesischer Akupunktur bei Patienten im Initialstadium eines akuten Migräneanfalls

01KT9408
01.11.1995 - 30.09.1999
130.897 DM

Kinderneurologie / Sozialpädiatrisches Zentrum, Ev. Krankenhaus Oberhausen
Virchowstr. 20
46047 Oberhausen
Dr. R. Pothmann

Zur klinischen Prüfung der Akupunktur als Akutbehandlung von wiederkehrenden Kopfschmerzen

01KT9409
01.05.1995 - 31.12.1998
391.981 DM

Kasernenstr. 1b
40213 Düsseldorf
Dr. A. Molsberger

Studie zur klinischen Prüfung der Akupunktur als Therapie des chronischen Schulterschmerzes bei ambulanten Patienten

01KT9411
1.02.1996 - 30.09.1999
545.233 DM

Universitätsfrauenklinik Heidelberg
Voßstr. 9
69115 Heidelberg
Prof. Dr. I. Gerhard

Homöopathie bei weiblichen und männlichen Fertilitätsstörungen

01KT9412
01.08.1995 - 30.06.1997
719.558 DM

Filderklinik Gemeinn. Gemeinschaftskrankenhaus des Vereins Filderklinik e.V. Haberschlaiheide
70794 Filderstadt
Dr. L. Simon

Klinische Prüfung des anthroposophischen Konzeptes zur Therapie der frühen chronischen Polyarthritis im Vergleich mit konventioneller Langzeittherapie

01KT9414 01.12.1995 - 30.06.2003 220.743 EUR

Medizinische Klinik I mit Poliklinik der Universität Erlangen-Nürnberg
Krankenhausstr. 12
91054 Erlangen
Prof. Dr. E. G. Hahn

Randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte, prospektive Studie zum Nachweis der therapeutischen Wirksamkeit von Gelbwurz und Erdrauch bei Patienten mit funktionellen Darmstörungen

01KT9415
01.06.1995 - 31.12.1997
206.456 DM

Institut für Statistik in der Medizin
der Universität Düsseldorf
Geb. 23.02
Universitätsstr.1
40225 Düsseldorf
Prof. Dr. J. Mau 

Biometrische Betreuung von drei Therapiestudien im Rahmen des Förderschwerpunktes "Unkonventionelle Medizinische Richtungen"

 

01KT9501
01.08.1995 - 30.06.2006
507.369 EUR
 

IMF Gesellschaft für Interdisziplinäre medizinische Forschung mbH
Am Beethovenpark 28
50935 Köln
Prof. Dr. U. Schmidt 
Klinische Prüfung des anthroposophischen Konzeptes zur Therapie der frühen chronischen Polyarthritis im Vergleich mit konventioneller Langzeittherapie  01KT9502
01.12.1995 - 30.06.2005 
450.075 EUR

Rheumaklinik Bad Pyrmont
Auf der Schanze 3
31812 Bad Pyrmont
Dr. U. Schendel

Klinische Prüfung des anthroposophischen Konzeptes zur Therapie der frühen chronischen Polyarthritis im Vergleich mit konventioneller Langzeittherapie (Teilvorhaben)

01KT9503
01.01.1996 - 31.07.1997
180.724 DM

Klinikum Minden des Zweckverbandes Stadt- und Kreiskrankenhaus
Friedrichstr. 17
32427 Minden
Prof. Dr. H.-J. Lakomek

Klinische Prüfung des anthroposophischen Konzeptes zur Therapie der frühen chronischen Polyarthritis im Vergleich mit konventioneller Langzeittherapie

01KT9504 01.12.1995 - 30.09.2003 213.274 EUR

Krankenhaus Rissen der DRK-Schwesternschaft Hamburg gGmbH
Suurheid 20
22559 Hamburg
Dr. J. Klasen

Klinische Prüfung des anthroposophischen Konzeptes zur Therapie der frühen chronischen Polyarthritis im Vergleich mit konventioneller Langzeittherapie

01KT9505 01.12.1995 - 30.06.2003 241.209 EUR

Private Universität Witten/Herdecke
Forschungsgruppe ‘Unkonventionelle Medizinische Richtungen’
Gerhard-Kienle-Weg 4
58313 Herdecke
Prof. Dr. P.F. Matthiessen

Aufbau einer "Forschungsgruppe Unkonventionelle Medizinische Richtungen" (UMR) an der Privaten Universität Witten/Herdecke GmbH

01KT9701
01.01.1997 - 31.12.2000
1.086.229 DM

Stiftung Krankenhaus St. Josef
Zentrum für Orthopädie und Rheumatologie
Bergstr. 6 – 12
42105 Wuppertal
PD Dr. H. E. Stierle

Klinische Prüfung des anthroposophischen Konzeptes zur Therapie der frühen chronischen Polyarthritis im Vergleich mit konventioneller Langzeittherapie

01KT9702 01.09.1997 - 31.12.2003 199.222 EUR

 
 

© BMBF 2014 - Alle Rechte vorbehalten.