Verbund

ADHS Therapie mittels Transkranieller Elektrischer Neurostimulation (ATTENTION)

Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist eine neurologische Erkrankung, die im Kindesalter auftritt und unter der die Betroffenen auch im Erwachsenenalter häufig weiter leiden. Derzeit sind etwa 5 Prozent aller Kinder in Deutschland betroffen. Die Symptome und Folgen der Erkrankung können das Leben der Menschen erheblich einschränken. 43 Prozent der erkrankten Kinder und 33 Prozent der Erwachsenen werden medikamentös mit Methylphenidat (Ritalin) behandelt.

Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines medizintechnischen Systems, welches eine patientenspezifische Stimulation des Gehirns bei zeitgleicher Messung des Elektroenzephalogramms (EEG) ermöglicht. Der zu entwickelnde Demonstrator extrahiert laufend Parameter aus dem EEG und nutzt diese für eine zielgerichtete Neurostimulation. Erste Studien über dieses Verfahren haben gezeigt, dass mit dieser individuell an das EEG des Patienten angepassten Stimulation gezielt neurophysiologische Prozesse modifiziert und somit das Aufmerksamkeitsvermögen verbessert werden kann.

Neben den Stimulations-Geräten können mit Hilfe einer zu entwickelnden digitalen Plattform die patientenindividuellen Stimulationsparameter einerseits durch Ärzte leichter kontrolliert sowie die damit erzielten Ergebnisse für Patienten grafisch aufbereitet werden. Dies soll den Nutzern helfen, ortsunabhängig die Erkrankung zu analysieren und die Therapie zu steuern, sodass der Therapieplan an die jeweilige Lebenssituation anpasst werden kann

Damit soll der in diesem Projekt verfolgte Ansatz zukünftig helfen, eine effektive und nebenwirkungsarme Therapie der ADHS zu ermöglichen. Das Verfahren soll eine Alternative oder Ergänzung zur medikamentösen Behandlung darstellen oder dessen Dosierung minimieren, um Nebenwirkungen zu reduzieren.

Die Umsetzung der im Projekt zu entwickelnden Verfahren ermöglichen es, den drei mittelständischen im Projekt beteiligten Unternehmen diese neuen Anwendungen in den Bereichen Medizintechnik und eHealth zu erarbeiten.