Teilprojekt eines Verbundes

AP2.4 "Lungenmikrobiom", AP4.1 "In-vivo Modelle zur Pathophysiologie der Pneumonie - Mikrobiom"

Förderkennzeichen: 01ZX1604C
Fördersumme: 186.164 EUR
Förderzeitraum: 2017 - 2019
Projektleitung: Prof. Dr. Trinad Chakraborty
Adresse: Justus-Liebig-Universität Gießen, FB 11 - Medizin und Universitätsklinikum, Medizinische Mikrobiologie und Virologie, Institut für Medizinische Mikrobiologie
Schubertstr. 81
35392 Gießen

Die Ziele der beiden Teilprojekte sind: Charakterisierung des Lungenmikrobioms bei Patienten mit unkomplizierter (uCAP) und schwerer CAP (sCAP) mithilfe von Sequenzierungstechnologien der nächsten Generation (NGS) sowie Fortführung der Tiefencharakterisierung des murinen Lungen-Mikrobioms in hochstandardisierten und gut charakterisierten Infektionsmodellen vor und nach Behandlung.