| Aktuelle Meldung

Auf den Punkt gebracht: Was hält uns gesund?

Vorbeugen ist besser als heilen – nach diesem Prinzip trägt die Präventionsforschung dazu bei, Krankheiten erst gar nicht entstehen zu lassen. Ein Film des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zeigt, wie man diesem Ziel näher kommt.

Immer mehr Menschen erreichen ein hohes Alter, sind dabei körperlich fit und geistig leistungsfähig. Was genau aber hält uns gesund? Was kann jeder Einzelne tun, um zum Beispiel chronischen Erkrankungen vorzubeugen? Wie kann und soll die Gesellschaft dabei unterstützen, Gesundheit zu erhalten und zu fördern? Das ist sind zentrale Fragen der Präventionsforschung. Sie erprobt sinnvolle Wege zur Vermeidung von Krankheiten und setzt bei der Entwicklung entsprechender Programme auf eine enge Zusammenarbeit beispielsweise mit Kommunen. Wie müssen Präventionsangebote aussehen, damit sie von Bürgerinnen und Bürgern auch wirklich umgesetzt werden und wie können digitale Technologien dazu beitragen? Der Bremer Wissenschaftler Professor Dr. Hajo Zeeb stellt dies in den Mittelpunkt seiner Forschungen und beschreibt, wie wichtig es ist, dass alle Gruppen der Bevölkerung Zugang zu gesundheitlichen Vorsorgemöglichkeiten haben.