Verbund

de.NBI - Etablierungsphase: HD-HuB – Heidelberg Center for Human Bioinformatics

Innerhalb des Deutschen Netzwerks für Bioinformatik Infrastruktur (de.NBI) hat das Leistungszentrum „HD-HuB – Heidelberg Center for Human Bioinformatics“ das Ziel, Infrastruktur und Know-how in den drei Anwendungsgebieten „Humane Genetik und Genomik“, „Humane Mikrobiomik“ und „Systematische Phänotypisierung von Humanen Zellen“ zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus bietet HD-HuB Lehre und Weiterbildungsaktivitäten in der Bioinformatik an.

Im Rahmen des Leistungszentrums ist dabei ein inter-institutionelles Team für Management, Lehre und Kundenbetreuung verantwortlich. Die breite technische Expertise dieses Teams stellt die Integration aller Themen und Institutionen von HD-HuB sicher; gleichzeitig arbeitet es eng mit den anderen de.NBI-Einheiten zusammen. Darüber hinaus ist dieses Team für Lehre, Outreach und ein einheitliches Webportal zuständig. Ein zentrales technisches Team ist für den Aufbau und die Instandhaltung der notwendigen Infrastruktur sowie für die Anpassung und Entwicklung von Arbeitsabläufen und Pipelines für die de.NBI Nutzergemeinde zuständig.

Jedes Anwendungsgebiet in HD-HuB wird durch ein spezifisches Arbeitspaket abgedeckt, das durch einen zugehörigen Bioinformatik-Spezialisten in diesem Gebiet ausgeführt wird. Diese Vorgehensweise stellt eine enge Zusammenarbeit zwischen den aktiven Forschungsgruppen der jeweiligen Bereiche und dem zentralen HD-HuB-Team sicher, dessen zentrale Aufgabe der schnelle Transfer von neuen Methoden aus der Forschung in die de.NBI Nutzergemeinde ist.

Teilprojekte

Teilprojekt Heidelberg I

Förderkennzeichen: 031A537A
Gesamte Fördersumme: 3.489.632 EUR
Förderzeitraum: 2015 - 2021
Projektleitung: Prof. Dr. Michael Boutros
Adresse: Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) - Abteilung Theoretische Bioinformatik B080
Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg

Teilprojekt Heidelberg I

Teilprojekt Heidelberg II

Förderkennzeichen: 031A537B
Gesamte Fördersumme: 1.646.157 EUR
Förderzeitraum: 2015 - 2020
Projektleitung: Prof. Dr. Peer Bork
Adresse: Europäisches Laboratorium für Molekularbiologie (EMBL)
Meyerhofstr. 1
69117 Heidelberg

Teilprojekt Heidelberg II

Teilprojekt Heidelberg III

Förderkennzeichen: 031A537C
Gesamte Fördersumme: 3.619.480 EUR
Förderzeitraum: 2015 - 2020
Projektleitung: Prof. Dr. Roland Eils
Adresse: Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg - Fakultät für Biowissenschaften - Institut für Pharmazie und Molekulare Biotechnologie - Bioinformatik und Funktionelle Genomik
Im Neuenheimer Feld 267
69120 Heidelberg

Teilprojekt Heidelberg III