Teilprojekt eines Verbundes

Der Einfluss von Wirtsspezifität von Escherichia coli auf Übertragung und Ausbreitung antimikrobieller Resistenzen

Förderkennzeichen: 01KI1703B
Fördersumme: 276.688 EUR
Förderzeitraum: 2017 - 2020
Projektleitung: Torsten Semmler
Adresse: Robert Koch-Institut (RKI)
Nordufer 20
13353 Berlin

Das Projekt besteht aus den folgenden zwei Forschungsschwerpunkten: 1) Zusammenstellung und Genomsequenzierung einer repräsentativen Stammsammlung von kommensalen und pathogenen E.coli aus verschiedenen Wirten, sowohl animale, wie auch humane und aus verschiedenen geographischen Regionen. Diese Primärdaten zu den Stämmen werden zusammen mit den Genomsequenzen in einem zentralen DataWarehouse für das Konsortium zusammengeführt. 2) Umfassende bioinformatische Analyse der Genomsequenzen zur Identifizierung genomischer Elemente, die mit Wirtsspezifität assoziiert sind. Hierzu wird sowohl das Core-Genom, als auch das Accessory-Genom analysiert. Ebenfalls erfolgt die Charakterisierung der Resistenz-tragenden Plasmide.