Teilprojekt eines Verbundes

Induzierte pluripotente Stammzellen für die zelluläre Therapie von Herzerkrankungen; Anteil Miltenyi (TP 2 - 4)

Förderkennzeichen: 01EK1601D
Fördersumme: 250.715 EUR
Förderzeitraum: 2017 - 2020
Projektleitung: Dr. Dominik Eckardt
Adresse: Miltenyi Biotec GmbH
Friedrich-Ebert-Str. 68
51429 Bergisch-Gladbach

Ziel des Konsortiums ist die Vorbereitung einer klinischen Anwendung zur Herzbehandlung, die auf induzierten pluripotenten Stammzellen (iPS) basiert. In diesem Konsortium ist Miltenyis primäres Ziel die Identifizierung, Isolierung und Charakterisierung von Herzmuskelzell-Subtypen aus einer Population von iPS-abgeleiteten Kardiomyozyten. Daher werden wir 1.) einen innovativen Kardiomyozyten-Subtypen Identifizierungs-Assay entwickeln, 2.) bedarfsgerechte monoklonale Antikörper gegen Oberflächenmarker für Kardiomyozyten-Subtypen identifizieren und herstellen und 3.) einzigartige antikörperbasierende Zellsortierungsprozesse zur Anreicherung von aus pluripotenten Stammzellen gewonnenen Kardiomyozyten-Subtypen etablieren.