Einzelprojekt

Innovative Software Lösungen zur Entscheidungsunterstützung für Entwickler digitaler Medizinprodukte (Flying Health Incubator)

Förderkennzeichen: 13GW0189
Fördersumme: 452.816 EUR
Förderzeitraum: 2017 - 2018
Projektleitung: Christian Lautner
Adresse: F.H. Incubator GmbH
Friedrichstr. 68
10117 Berlin

Die Industrie-in-Klinik-Plattform Flying Health Incubator (FHI) ist eine von fünf Plattformen, die im Rahmen der Industrie-in-Klinik-Fördermaßnahme zum Aufbau kliniknaher, industriell genutzter Dienstleistungen ausgewählt wurden. Der bereits bestehende Inkubator soll in diesem Förderprojekt um ein Online-Werkzeug, dem so genannten FHI-Online-Mentor erweitert werden.

Der Flying Health Incubator setzt sich zum Ziel, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu unterstützen, die Medizinprodukte für digitale Diagnose- und Therapieangebote entwickeln. Investitionen in Digital-Health-Produkte sind neben dem allen Technologieprodukten immanenten technologischen Risiko, zusätzlich regulatorischen Unsicherheiten ausgesetzt und damit für Investoren schwer berechenbaren Verwertungsszenarien. Das Ziel der engen Betreuung durch den Flying Health Incubator ist der Eintritt in den ersten Gesundheitsmarkt, inklusive der Vergütung durch die Gesetzlichen oder Privaten Krankenversicherungen.

Im Rahmen der BMBF-Fördermaßnahme „Industrie-in-Klinik-Plattformen“ wird der Flying Health Incubator mit dem FHI-Online-Mentor neue Dienstleistungsangebote in Form von innovativen Entscheidungsunterstützungssystemen schaffen. Sie sollen spezifisch für digitale Anwendungen ausgelegt sein und den Prozess von der Produktentwicklung und der Entwicklung des Businessplans über die Identifizierung des adäquaten Studiendesigns bis hin zur Zertifizierung und dem Marktzutritt begleiten.

Für die nachhaltige Etablierung von digitalen Medizinprodukten baut der Flying Health Incubator auf einen engen Kontakt zwischen Herstellern, Ärzten und Wissenschaftlern. Dazu stehen für die Start-Ups und jungen Gründer in der Projektphase mehr als 20 Mentoren aus dem In- und Ausland bereit. Das Hauptaugenmerk des Flying Health Incubators liegt darauf, den Entwicklungsprozess von Beginn an unter Effizienz- und Effektivitätskriterien so zu strukturieren, dass prinzipiell tragfähige Innovationen nicht durch vermeidbare Fehler erschwerten Zugang zum Markt haben oder ihn verfehlen. Dieses Angebot wird mit dem FHI-Online-Mentor um ein innovatives Werkzeug erweitert.