Einzelprojekt

Koordinierungsstelle für die Forschungsverbünde für Seltene Erkrankungen

Förderkennzeichen: 01GM1918
Fördersumme: 482.960 EUR
Förderzeitraum: 2019 - 2022
Projektleitung: Prof. Dr. Thomas Klopstock
Adresse: Klinikum der Universität München, Campus Großhadern, Neurologische Klinik und Poliklinik mit Friedrich-Baur-Institut
Marchioninistr. 15
81377 München

Gesamtziel des Vorhabens ist es, den Verbünden durch ineinandergreifende Maßnahmen zu einer erhöhten Visibilität zu verhelfen und die Wirksamkeit und gesellschaftliche Relevanz von Forschung zu seltenen Erkrankungen aufzuzeigen. Weiterhin will die Koordinierungsstelle den Verbünden neue Wege zur internationalen Vernetzung eröffnen, um ihre Arbeit zu verankern und parallel von Strategien anderer Länder zu lernen. Zudem unterstützt die Koordinierungsstelle die Verbünde bei Verbund-übergreifenden Aktivitäten und Anliegen.