Verbund

Körpereigene Immunrezeptoren als Targets für die Behandlung der Psoriasis (Psoriceptors)

Die Schuppenflechte (Psoriasis) betrifft 2 % der Weltbevölkerung (WHO, 2016) und ist eine immunvermittelte chronisch entzündliche Hauterkrankung, welche alle Bereiche der Haut betreffen kann und mit Schmerzen und Juckreiz einhergeht. Psoriasis ist zudem mit Begleiterkrankungen wie der Psoriasis-Arthritis oder Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sowie auch psychologischen Begleiterscheinungen verbunden.

Das Vorhaben adressiert eine Target-basierte Therapie gegen die Psoriasis mit verbesserter therapeutischer Effizienz und reduzierten Nebenwirkungen verglichen mit derzeit vorhandenen Therapien. Die Lebensqualität der Patientinnen und Patienten soll auf Basis innovativer Medikamente gesteigert werden. Eine übermäßige Aktivierung von bestimmten Transmembranrezeptoren im Hautgewebe, sogenannter Toll-Like Rezeptoren (TLR), kann Psoriasis auslösen. Zur Validierung von TLR als Zielstrukturen (Targets) für eine medikamentöse Therapie der Psoriasis sollen humane Zellkulturmodelle der Krankheit etabliert werden, die ein Screening nach Wirkstoffen ermöglichen. Dabei sollen diese Modelle mittels Tissue-Engineering generiert und mit Hautbiopsien von Erkrankten verglichen werden. Parallel dazu werden sie auch als Organ-on-a-Chip (OoC)-Modelle eingesetzt. Identifizierte auf die Haut verabreichte TLR-Antagonisten, die lokal zur Psoriasis-Behandlung eingesetzt werden, sollen zukünftig eine gezielte Immuntherapie ermöglichen. Das Konsortium verfügt über den erforderlichen klinischen Zugang zur Entwicklung neuer Therapien der Psoriasis sowie über neue Technologien zur Behandlung immunvermittelter Erkrankungen. Dabei sollen die Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung so weiterentwickelt werden, dass ein zielgerichteter und schneller Eingang in die Wirkstoffforschung und -entwicklung möglich wird.

Teilprojekte

Entwicklung eines 3D Psoriasis Modells zur Target-Validierung von TLRs

Förderkennzeichen: 16GW0301K
Gesamte Fördersumme: 529.798 EUR
Förderzeitraum: 2020 - 2022
Projektleitung: Dr. Anke Burger-Kentischer
Adresse: Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik (IGB)
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart

Entwicklung eines 3D Psoriasis Modells zur Target-Validierung von TLRs

Haut-on-a-Chip-System und Korrelation mit klinischen Daten

Förderkennzeichen: 16GW0302
Gesamte Fördersumme: 222.930 EUR
Förderzeitraum: 2020 - 2022
Projektleitung: Jun. Prof. Peter Loskill
Adresse: Eberhard Karls Universität Tübingen
Geschwister-Scholl-Platz
72074 Tübingen

Haut-on-a-Chip-System und Korrelation mit klinischen Daten