Einzelprojekt

Nachwuchsgruppe: Hedgehog Signalweg - Ein neuer Regulator des Leberstoffwechsels

Förderkennzeichen: 031L0053
Fördersumme: 1.207.925 EUR
Förderzeitraum: 2016 - 2020
Projektleitung: Dr. Madlen Matz-Soja
Adresse: Universität Leipzig - Medizinische Fakultät - Institut für Biochemie
Johannisallee 30
04103 Leipzig

Das Nachwuchsgruppenprojekt zum Hedgehog-Signalweg zielt darauf ab, Schlüsselprozesse zu identifizieren, die bei der Entstehung der nicht alkoholischen Fettleber (NAFLD) und deren Weiterentwicklung zur nicht alkoholischen entzündlichen Fettleber (NASH) eine zentrale Rolle spielen. Damit ist das Projekt thematisch an den vierten Forschungsschwerpunkt angegliedert.

Im Fettstoffwechsel der Leber spielt der sogenannte Hedgehog-Signalweg - ein Signal-Übertragungsweg, durch den Zellen auf äußere Signale reagieren können - eine zentrale Rolle. Diese Rolle soll im Rahmen des vorliegenden Projektes während der Entwicklung einer gutartigen Fettleber zur nicht-alkoholischen Fettleber bzw. zur entzündlichen Fettleber näher untersucht werden. Zu diesem Zweck ist geplant, anhand von Tiermodellen und Patientenmaterial den Hedgehog-Signalweg zu charakterisieren und mathematisch zu modellieren.

Diese Untersuchungen legen den Grundstein für den klinischen Einsatz neuer diagnostischer Marker, um das individuelle Risiko von Patienten, an einer nicht alkoholischen Fettleber zu erkranken, besser prognostizieren und früher präventive Maßnahmen ergreifen zu können.