Teilprojekt eines Verbundes

Teilprojekt Statistik und Biometrie

Förderkennzeichen: 01EK1509B
Fördersumme: 110.234 EUR
Förderzeitraum: 2016 - 2019
Projektleitung: Dr. Christoph Meisner
Adresse: Eberhard Karls Universität Tübingen, Universitätsklinikum und Medizinische Fakultät, Institut für Klinische Epidemiologie und Angewandte Biometrie
Silcherstr. 5
72076 Tübingen

Das Institut für Klinische Epidemiologie und Angewandte Biometrie übernimmt im TAMENDOX-Projekt alle Aspekte der statistischen Planung, der Qualitätskontrolle der klinischen Daten, der statistischen Überwachung und Auswertung. Es trägt somit wesentlich zum Erreichen der Projektziele einer individualisierten Therapie mit einem Tamoxifen/Endoxifen (ENDOX) Kombinationspräparat und dessen Translation in die Klinik bei. Der Arbeitsplan umfasst folgende Schritte: 1. Review des Studienprotokolls unter biometrischen Aspekten, Erstellung der biometrisch relevanten Teile des Studienprotokolls, 2. Randomisierung der eingeschlossenen Patientinnen, 3. Review, Qualitätskontrolle der erhobenen klinischen Daten, 4. Biometrische Analyse entsprechend dem statistischen Analyseplan.