Einzelprojekt

Systemgenetik von Neurodegeneration: Summer School über Systemmedizin

Förderkennzeichen: 01ZX1704
Fördersumme: 57.931 EUR
Förderzeitraum: 2017 - 2018
Projektleitung: Dr. Rupert Overall
Adresse: Technische Universität Dresden, Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus, Zentrum für Regenerative Therapien Dresden (CRTD)
Fetscherstr. 105
01307 Dresden

Obwohl viele Daten über Genexpression und Interaktionen zwischen Genen existieren, ist Wissen über diese Daten und ihre Möglichkeiten nicht weit verbreitet. Um wichtige klinische Probleme wie Neurodegeneration zu lösen, müssen diese Ressourcen in die Hände klinischer Forscher und Kliniker gelangen - die Forscher, die tatsächlich das biologische oder klinische Problem verstehen. Es wird deshalb eine Summer School organisiert, um klinische Forscher und un- oder kaum genutzte genetische Datensätze zusammenzubringen. Das Ziel ist, 25 begabte Wissenschaftler in Arbeitstechniken der Systemgenetik zu trainieren. Damit sollen sie in den Stand versetzt werden, komplexe Probleme, mit denen das Gebiet der neurodegenerativen Erkrankungen konfrontiert ist, lösen zu können und das in der Summer School gewonnene Wissen auch mit Kollegen zu teilen. Das zweite Ziel ist, ein internationales und interdisziplinäres Netzwerk von Klinikern und Forschern aufzubauen, um der Austausch von Daten und Methoden zu fördern.