Teilprojekt eines Verbundes

Teilprojekt 1: Risiko-Nutzen-Abwägung und TP2: informierte Einwilligung

Förderkennzeichen: 01GP1611A
Fördersumme: 447.154 EUR
Förderzeitraum: 2016 - 2019
Projektleitung: Prof. Dr. Dr. Daniel Strech
Adresse: Medizinische Hochschule Hannover, Institut für Geschichte, Ethik und Philosophie der Medizin
Carl-Neuberg Str. 1
30625 Hannover

Teilprojekt 1 beschäftigt sich insbesondere mit der strukturierten Risiko-Nutzen-Abwägung im Vorfeld von klinischen Studien mit Genom-Editierung. Es sollen Empfehlungen dazu erarbeitet werden, wie Risiken von Studienteilnehmenden und der Erkenntnisgewinn aus der Forschung in möglichst nachvollziehbaren Prozessen dargestellt, verbessert und abgewogen werden können. In Teilprojekt 2 werden Methoden entwickelt und evaluiert, um das Aufklärungsmaterial für eine informierte Einwilligung vor der Studienteilnahme zu optimieren.