Teilprojekt eines Verbundes

Untersuchung der strukturellen Hirnkorrelate von intensivem sportlichem Training mittels MRT

Förderkennzeichen: 01ED1510C
Fördersumme: 150.907 EUR
Förderzeitraum: 2015 - 2017
Projektleitung: Prof. Dr. Bernd Weber
Adresse: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Medizinische Fakultät und Universitätsklinikum, Klinik für Epileptologie
Siegmund-Freud-Str. 25
53127 Bonn

Mit Hilfe struktureller und funktioneller Kernspintomographie werden an der Universitätsklinik Bonn die Effekte des Trainings auf den Verlauf der Hirnatrophie untersucht. Dabei werden verschiedene MRT-Sequenzen verwendet, um sowohl Faserbahnen als auch kortikale Netzwerke betrachten zu können. Im Fokus stehen dabei mediotemporale Strukturen und deren Konnektivität. Dabei werden die Gruppen hinsichtlich der verschiedenen Parameter sowohl cross-sektional als über den Untersuchungsverlauf verglichen.