| Aktuelle Meldung

ELSA-Forschung zu Auswirkungen der Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie stellt Staaten und Gesellschaften weltweit vor nie gekannte Herausforderungen. Neben der Entwicklung von Impfstoffen und Medikamenten fördert das BMBF die ELSA-Forschung zu ethischen, rechtlichen und sozio-ökonomischen Auswirkungen der Pandemie.

Frau mit Mund-Nase-Schutzmaske

Die Corona-Pandemie hat Auswirkungen auf die Gesellschaft als Ganzes.

fizkes / Adobe

Sind die erlassenen Maßnahmen und Verordnungen verhältnismäßig und gerechtfertigt oder stellen sie einen Eingriff in die Grundrechte dar? Wie kann die medizinische Versorgung bestmöglich gewährleistet werden? Vor welchen Herausforderungen stehen die ambulante Versorgung, vor welchen die Kliniken und Pflegeeinrichtungen? Auf welche Weise gelingt Information und Wissensvermittlung? Wie kann solidarisches Verhalten in der Zivilgesellschaft gestärkt werden?

Dies sind nur einige der Fragen, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der ELSA-Forschung aufgegriffen haben. Ziel der vom BMBF geförderten – und hier in einer Auswahl vorgestellten – Projekte ist es, fundierte Analysen und Bewertungen zu erarbeiten sowie Handlungsoptionen für Politik und Gesellschaft aufzuzeigen.

Projektgalerie zur ELSA-Forschung in der Corona-Pandemie