PREPARE-GERMANY: Präexpositionsprophylaxe für Personen mit potenziellem Berufsrisiko einer Exposition gegenüber Ebolavirus

Förderkennzeichen: 01KA1920
Fördersumme: 801.448 EUR
Förderzeitraum: 2020 - 2024
Projektleitung: Prof. Dr. Marylyn Addo
Adresse: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, I. Medizinische Klinik und Poliklinik
Martinistr. 52
20251 Hamburg

Die verheerende westafrikanische Ebolavirus Epidemie 2014/2015 markierte den schlimmsten Ebolavirus-Ausbruch in unserer Geschichte. Während dieses Ausbruchs wurde der experimentelle Ebola-Impfstoff  rVSV¿G-ZEBOV-GP in mehreren Phase I-III Studien getestet und hat sich als sicher, immunogen und hochwirksam erwiesen. Bis heute ist rVSV¿G-ZEBOV-GP der einzige Ebola-Impfstoff, der in einer Phase III Studie getestet wurde und derzeit im aktuellen EVD-Ausbruch in der Demokratischen Republik Kongo (DR Kongo) eingesetzt wird. Hier wurde der Impfstoff bereits knapp 170.000 Mal angewendet. Bei diesem Protokoll handelt es sich um eine Single-Center Studie, die mit dem Protokoll der NIH PREPARE-Studie (ClinicalTrials.gov Identifier NCT02788227) abgestimmt ist, um die Langlebigkeit der Immunantwort nach Impfung mit rVSV¿G-ZEBOV-GP als Präexpositionsprophylaxe für Erwachsene mit einem berufsbedingten Risiko für eine mögliche Exposition gegenüber EBOV zu bewerten.