Einzelprojekt

Die Epidemiologie funktionaler und dysfunktionaler behavioraler und psychologischer Faktoren bei Gesundheit und Krankheit

Förderkennzeichen: 01ER1703
Fördersumme: 1.138.096 EUR
Förderzeitraum: 2017 - 2020
Projektleitung: Prof. Dr. Katja Beesdo-Baum
Adresse: Technische Universität Dresden, Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, Institut für Klinische-, Diagnostische und Differentielle Psychologie, Abt. Klinische Psychologie und Psychotherapie
Chemnitzer Str. 46
01187 Dresden

Verhaltensbezogenen Faktoren, einschließlich kognitiv-affektiven Faktoren, wird eine bedeutsame Rolle bei der Entstehung der meisten Erkrankungen beigemessen. Allerdings ist ihre objektive und ökologisch valide Messung in epidemiologischen Studien, insbesondere in Bezug auf psychische Gesundheitsstörungen, bisher defizitär. Dieses Projekt hat zum Ziel, neue objektive verhaltensbezogene Erhebungsmethoden zu entwickeln und diese in einer Kohortenstudie Jugendlicher und junger Erwachsener einzusetzen, um das komplexe Zusammenspiel von persönlichen Eigenschaften, Verhaltensweisen und Umweltfaktoren bei der Entwicklung der häufigsten psychischen Störungen (Angststörungen, Depression, Störungen durch Substanzkonsum) aufzudecken.