Teilprojekt eines Verbundes

Tandem-Studienzentrum Saarbrücken (1. Förderphase)

Förderkennzeichen: 01ER1301C
Fördersumme: 1.070.003 EUR
Förderzeitraum: 2013 - 2018
Projektleitung: Christa Stegmaier
Adresse: Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Franz-Josef-Röder-Str. 23
66119 Saarbrücken

Im Studienzentrum Saarbrücken, das vom saarländischen Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MSGFF) gemeinsam mit dem DKFZ Heidelberg betrieben wird, werden für die NatKo 10.000 Männer und Frauen im Alter von 20-69 Jahren aus einer Zufallsstichprobe der Bevölkerung der Region Saarbrücken rekrutiert und untersucht. Das MSGFF ist für das Arbeitspaket Biomaterialien (Sammlung, Verarbeitung und Lagerung von Biomaterialien, Gewinnung und Verarbeitung in den Studienzentren, lokale Zwischenlagerung im Studienzentrum) verantwortlich. Hierfür werden die Biomaterialien nach standardisierten Arbeitsanweisungen gesammelt und weiterverarbeitet, zwischengelagert, für den standardisierten Transport vorbereitet und zur zentralen Biobank (‚Biorepository‘) gebracht. Die Bioproben umfassen Blutproben, Urin, Speichel, Nasenabstriche und Stuhlproben.