Einzelprojekt

Zentrale Plattform für Biometrie, Bioinformatik und Datenbanken (Teilprojekt B1)

Förderkennzeichen: 01KI1010I
Fördersumme: 608.091 EUR
Förderzeitraum: 2011 - 2017
Projektleitung: Prof. Dr. Markus Löffler
Adresse: Universität Leipzig - Medizinische Fakultät, Institut für Medizinische Informatik, Statistik und Epidemiologie (IMISE)
Härtelstr. 16-18
04107 Leipzig

Das Teilprojekt B1 in Leipzig stellt die zentrale Infrastruktur für Speicherung und Analyse der klinischen, genotypischen und molekularen Daten aller in PROGRESS untersuchten Patienten zur Verfügung. Datenbanken, Datenerfassung & Datenmanagement: Hier wird die Infrastruktur für Erfassung, Speicherung und Management der hochdimensionalen wie auch klinischen Patientendaten bereitgestellt. Für klinische Daten und Querymanagement wird die bereits in SEPNET verwendete professionelle Studienmanagementsoftware verwendet. Für Speicherung und Analyse hochdimensionaler Daten wird ein bestehendes DataWarehouse benutzt und erweitert. Für einen vollständigen und qualitätsgeprüften Datenbestand wird ein Qualitätssicherungsprozess gemäß dem in klinischen Studien üblichen Standard etabliert.