Teilprojekt eines Verbundes

Teilprojekt Gnotobiologie

Förderkennzeichen: 01EA1906F
Fördersumme: 98.933 EUR
Förderzeitraum: 2019 - 2021
Projektleitung: Dr. Marijana Basic
Adresse: Medizinische Hochschule Hannover, Institut für Versuchstierkunde und Zentrales Tierlaboratorium
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover

Gnotobiotische und keimfreie Tiermodelle stellen einen wesentlichen Bestandteil zur Untersuchung der Funktion und des Einflusses von Darmmikroben unter homöostatischen oder pathologischen Bedingungen dar. Die gezielte Analyse der Mikrobiota-Wirt-Wechselwirkungen gibt Aufschluss über wichtige genetische, mikrobielle und umweltbedingte Faktoren, die zur Entwicklung von pathologischen Veränderungen in diesen Modellen führen. Insbesondere für die Entwicklung neuer Therapieansätze sind diese Erkenntnisse von großer Bedeutung. Die Mitarbeiter des Instituts für Versuchstierkunde verfügen über umfassende Kenntnisse auf dem Gebiet der Gnotobiologie, einschließlich der Generierung und Haltung von keimfreien Tiermodellen, der hygienischen Überwachung und Kultivierung definierter Bakterien sowie der Durchführung gnotobiotischer Experimente. Im Rahmen der Wissensplattform JPI HDHL-INTIMIC werden diese Fachkenntnisse auch europäischen Partnern zur Verfügung gestellt, um weitere Arbeitsgruppen bei der Analyse der Zusammenhänge zwischen Mikrobiom, Ernährung und Gesundheit zu unterstützen. Die INTIMIC-KP ist eine Maßnahme der JPI HDHL ("a healthy diet for a healthy life"). An der europäischen Wissensplattform sind 52 Partner aus 9 Ländern beteiligt.