Teilprojekt eines Verbundes

Teilprojekt 1C

Förderkennzeichen: 01GL1752C
Fördersumme: 311.884 EUR
Förderzeitraum: 2017 - 2021
Projektleitung: Dr. Florian Junne
Adresse: Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Universitätsklinikum und Medizinische Fakultät, Medizinische Klinik, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Osianderstr. 5
72076 Tübingen

Das Ziel dieses Teilprojektes des SEEGEN-Verbundes ist die Entwicklung und Pilotierung einer Fortbildungsintervention im partizipativen Ansatz zur Verbesserung der verhältnispräventiven Führungskompetenz von Akteuren der mittleren Führungsebene (z.B. Oberärzte, Stationsleitung Pflege) mit dem Ziel der Verringerung der psychischen Belastung ihrer jeweiligen zugeordneten Mitarbeiter des Arbeitsbereiches. Die Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie der Medizinischen Universitätsklinik und das Insitut für Arbeitsmedizin, Sozialmedizin und Versorgungsforschung in Kooperation mit der Akademie für Bildung im Personalwesen des Universitätsklinikums Tübingen, bündeln dazu die spezifischen Kompetenzen und Erfahrungen u.a. aus umfangreichen Vorarbeiten zu dem Thema, um eine innovative Fortbildungsintervention mit Hilfe eines aktuellen medialen Ansatzes ("blended learning") in einem hoch relevanten Bereich der Prävention zu entwickeln und zu erproben.