Teilprojekt eines Verbundes

Detektion und Analyse von Muskelkontraktionen in Echtzeit mit Hilfe Künstlicher Intelligenz

Förderkennzeichen: 01EC1906D
Fördersumme: 62.015 EUR
Förderzeitraum: 2020 - 2021
Projektleitung: Dr. Jürgen Jenne
Adresse: mediri GmbH
Eppelheimer Str. 13
69115 Heidelberg

Zur Unterstützung der Physiotherapie bei Rückenschmerz soll im Rahmen des Verbundvorhabens ULTRAWEAR ein tragbares Ultraschall- System entwickeln werden, das durch die Auswertung von Ultraschall-Signalen mit Methoden der Künstlichen Intelligenz ein Biofeedback liefert, mit dem Patienten bei der korrekten Durchführung von physiotherapeutischen Übungen unterstützt werden können. Dazu werden Ultraschallsignale von einem tragbaren Elektronikmodul aufgenommen und nach der Digitalisierung an ein "mobile device" zur Analyse mit Deep-Learning-Ansätzen weitergeleitet. Die Algorithmen sollen dazu aus den für den Laien schwer zu interpretierenden Ultraschalldaten ein einfach zu verstehendes Nutzerfeedback generieren. Das Ziel dieses Teilvorhabens ist es, die Analyse der Bilddaten mit Deep-Learning-Ansätzen in Echtzeit auf einem mobilen Gerät durchzuführen. Dadurch kann dann dem Patienten oder Anwender ein direktes Feedback über die Qualität der Muskelkontraktion und somit der korrekten Durchführung der Physiotherapie gegeben werden.