Teilprojekt eines Verbundes

Spezifische Minimierungsstrategien zur Reduktion von Campylobacter entlang der Lebensmittelkette

Förderkennzeichen: 01KI2007C
Fördersumme: 125.591 EUR
Förderzeitraum: 2020 - 2022
Projektleitung: Dr. Sophie Kittler
Adresse: Tierärztliche Hochschule Hannover, Institut für Lebensmittelqualität und -sicherheit
Bischofsholer Damm 15
30173 Hannover

Das Teilprojekt widmet sich der Fragestellung, welche optimierten Maßnahmen zur Reduktion von Campylobacter spp. für die kombinierte Anwendung in einem neuen, nachhaltigen Präventionskonzept unter Praxisbedingungen in der Hähnchenmast geeignet sind. Ziel ist die Zusammenstellung von optimierten Maßnahmen im Sinne eines "One-Health" Ansatzes, um durch die Reduktion des Eintrages von Campylobacter entlang der gesamten Lebensmittelkette das Risiko einer Infektion für den Verbraucher effektiv und nachhaltig zu minimieren.