Teilprojekt eines Verbundes

Bioinformatik und Statistik

Förderkennzeichen: 01KI20150A
Fördersumme: 135.630 EUR
Förderzeitraum: 2020 - 2021
Projektleitung: Prof. Dr. Rainer König
Adresse: Universitätsklinikum Jena, Center for Sepsis Control and Care
Am Klinikum 1
07747 Jena

SARS-CoV-2 kann schwere klinische Verläufe von Lungenentzündungen verursachen, die auch tödlich enden können, ist sehr ansteckend, breitet sich schnell aus und verursacht momentan eine weltweite Pandemie. Bis jetzt gibt es keine etablierte Therapie für Covid-19. In diesem Projekt soll das potenziell erhöhte Überleben infizierter Wirtszellen in einem Screnningansatz beobachtet werden, in dem jedes Gen einzeln ausgeknockt wird, zu dessen Protein es Wirkstoffe geben kann. Dadurch sollen Wirtsfaktoren identifiziert werden, die es dem Virus ermöglichen, von der Zelle aufgenommen zu werden, sich zu replizieren und die Zelle wieder zu verlassen. Weiterhin sollen Wirkstoffe und Wirkstoffkombinationen identifiziert werden, die die Wirtszelle schützen, wenn sie die Wirtsfaktoren inhibieren.