Teilprojekt eines Verbundes

Beitrag Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Förderkennzeichen: 01ZZ1802V
Fördersumme: 2.477.940 EUR
Förderzeitraum: 2018 - 2021
Projektleitung: Prof. Dr. Martin Dugas
Adresse: Westfälische Wilhelms-Universität Münster - Institut für Medizinische Informatik
Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude A11
48149 Münster
Die Universität Münster beabsichtigt sich am HiGHmed-Konsortium der nationalen Medizininformatik Initiative zu beteiligen. HiGHmed verfolgt das Ziel, durch neue medizininformatische Lösungen und einen übergreifenden Datenaustausch die Effizienz klinischer Forschung zu steigern und die Versorgung der Patienten zu verbessern. Die Universität Münster wird dazu ein medizinisches Datenintegrationszentrum am Universitätsklinikum Münster aufbauen und den HiGHmed Use Case Infektionskontrolle implementieren. Die technische Entwicklung der HiGHmed-Plattform wird in enger Zusammenarbeit mit HiGHmed Partnern vorangetrieben, um medizinische Daten standortübergreifend auszutauschen. Außerdem wird die Universität Münster zum HiGHmed-Lehrkonzept beitragen.