Teilprojekt eines Verbundes

Neuartige rechnergestützte Verfahren zur Integration von Einzelzell-MultiOmic Daten

Förderkennzeichen: 01ZX1911C
Fördersumme: 477.894 EUR
Förderzeitraum: 2020 - 2024
Projektleitung: Dr. Laleh Haghverdi
Adresse: Europäisches Laboratorium für Molekularbiologie (EMBL)
Meyerhofstr. 1
69117 Heidelberg

Akute myeloische Leukämie (AML) ist eine bösartige Krebserkrankung des Blutes. Ursächlich sind entartete Stammzellen, die das Blut bilden. Zur Untersuchung können Einzelzelltechnologien, die derzeit die biomedizinische Forschung revolutionieren, herangezogen werden. Die Analyse der vielfältigen dabei generierten Daten schafft jedoch zahlreiche Herausforderungen im Bereich der Bioinformatik und Statistik. Die Verbundpartner werden ausführliche Einzelzellstudien an mehreren Aspekten von AML durchführen. So werden Genexpression, metabolische Eigenschaften und Oberflächenmarkerexpression von einzelnen Krebszellen bestimmt und untersucht, wie die Mikroumgebung und das Immunsystem die Entstehung von Leukämien beeinflusst. Die Integration und Abgleich dieser Daten a) zwischen Patienten und b) zwischen verschiedenen Messmodalitäten ist derzeit eine große Herausforderung. Das Ziel ist es daher, statistische und bioinformatische Tools für die Analyse solcher Daten zu entwickeln. Diese bioinformatischen Analysemethoden werden auch über den Juniorverbund hinaus wertvoll für das rasch wachsende Feld der Einzelzellgenomik sein.