Teilprojekt eines Verbundes

Teilprojekt 1: Online-Intervention

Förderkennzeichen: 01GL1744B
Fördersumme: 193.591 EUR
Förderzeitraum: 2017 - 2021
Projektleitung: Prof. Dr. Michael Kaess
Adresse: Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Medizinische Fakultät und Universitätsklinikum Heidelberg, KIinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Blumenstr. 8
69115 Heidelberg

Ziel von Teilprojekt 1 des Pro-HEAD Konsortiums ist die Entwicklung und Evaluation einer Online-Intervention (Pro-HEAD online) zur Verbesserung des Hilfesuchverhaltens von Kindern und Jugendlichen mit psychischen Problemen. Jugendliche berichten häufig von psychischen Problemen im Alltag. Die große Mehrheit der Betroffenen nimmt jedoch keine professionelle Hilfe in Anspruch. Online Interventionen, die versuchen Barrieren im Hilfesuchverhalten zu mindern, könnten hier Abhilfe schaffen indem sie Jugendliche mit psychischen Problemen, die einer professionellen Abklärung und ggf. Behandlung bedürfen, motivieren Hilfe in Anspruch zu nehmen und sie bei der Suche nach passenden Ansprechstellen begleiten. Entsprechende Programme wurden bislang jedoch ungenügend wissenschaftlich begleitet und ihre Wirksamkeit ist unzureichend evaluiert. Teilprojekt 1 zielt auf die Verbesserung der Inanspruchnahme konventioneller professioneller Hilfe (z.B. ambulante Psychotherapie) durch eine internetbasierte Intervention ab.