Teilprojekt eines Verbundes

Teilprojekt 5: BZgA Köln: Empowerment kommunaler Aktuere in der Gesundheitsförderung durch eine web-basierte Austauschplattform (inforo-online.de). Analyse der Funktion, Qualität und Wirksamkeit eines virtuellen Netzwerkes

Förderkennzeichen: 01EL1426B
Fördersumme: 428.696 EUR
Förderzeitraum: 2015 - 2018
Projektleitung: Dr. Guido Nöcker
Adresse: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
Ostmerheimerstr. 220
51109 Köln

Das Projekt untersucht Qualität, Nutzen und Wirksamkeit einer internet-basierten Austauschplattform für kommunale Multiplikatoren/Stakeholder zur Förderung der Kindergesundheit. Gegenstand der Analyse sind: - Akzeptanz und Nutzen aus der Akteursperspektive - Vernetzungs- und Mobilisierungseffekte - Impulse zur Qualitätsentwicklung - Umfang des Transfers von Praxiswissen Anhand einer idealtypischen Handlungskette kommunaler Akteure bei der Nutzung einer Online-Plattform wird multiperspektivisch und mit quantitativen und/oder qualitativen Methoden (z. B. Expertendiskussion, Befragung Stakeholder und Nichtnutzer, Nutzungsdatenauswertung) die Zielerreichung untersucht. Dabei wird eine wechselseitige Methoden- und Ergebnisüberprüfung (Triangulation) verwendet. Im Einzelnen: Gruppendiskussion mit Experten Kommunikationsanalyse Persona-basierte Expertenbegehung Websitemonitoring  Soziale Netzwerk-Analyse Qualitatives  Monitoring der Wissensresourcen Befragung Nutzende (rückblickend, fortlaufend) Beobachtungsinterview am Arbeitsplatz Interviews Vorgesetzte & Nutzer Interviews Nichtnutzende & Nichtmehrnutzer Plattformbasierte Bestandsaufnahme Verbundprojekt.