Teilprojekt eines Verbundes

Teilprojekt am Standort Berlin

Förderkennzeichen: 01EL1424D
Fördersumme: 354.492 EUR
Förderzeitraum: 2015 - 2018
Projektleitung: Susanne Jordan
Adresse: Robert Koch-Institut (RKI), Abteilung Epidemiologie und Gesundheitsmonitoring, Fachgebiet 27 Gesundheitsverhalten
General-Pape-Str. 62-66
12101 Berlin

Das Projekt „Messung der Gesundheitskompetenz von Jugendlichen“ (MOHLAA) hat das Ziel, ein altersspezifisches, validiertes Befragungsinstrument zur Ermittlung der allgemeinen Gesundheitskompetenz von Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren zu entwickeln. Das MOHLAA-Projekt besteht aus drei Phasen, in denen das Instrument entwickelt und getestet wird: 1. Phase „Entwicklung“, 2. Phase „Qualitativer Pretest“ und 3. Phase „Quantitativer Pretest (Standard Pretest)“. Je nach methodischer Fragestellung kommen kognitive Tests, Fokusgruppen und standardisierte Befragung zum Einsatz. Mit dem MOHLAA-Erhebungsinstrument soll die Verteilung von Gesundheitskompetenz Jugendlicher in verschiedenen Kontexten erfasst werden. Die Ergebnisse des Projekts einschließlich des MOHLAA-Befragungsinstruments werden der wissenschaftlichen Gemeinschaft vorgestellt und zur Nutzung angeboten. Es ist auch geplant, die Ergebnisse in wissenschaftlichen wie auch in nicht-akademischen internationalen und nationalen Fachzeitschriften zu veröffentlichen.