Verbund

de.NBI - Etablierungsphase: Leistungszentrum BioInfra.Prot – Bioinformatik der Proteomik

Innerhalb des Deutschen Netzwerks für Bioinformatik Infrastruktur (de.NBI) hat das Leistungszentrum „BioInfra.Prot – Bioinformatik der Proteomik“ das Ziel, Serviceleistungen im Bereich der Proteomik zu etablieren und dem Nutzer anzubieten. Das Angebot umfasst u.a. die Bereitstellung von spezifischen Proteomik-Tools, einen Konvertierungs-Service zur Umwandlung der Daten in XML-Standardformate und einen statistischen Beratungs-Service; ferner werden Trainingskurse im Bereich „Bioinformatik der Proteomik“ organisiert. Die Zielgruppe des Angebots sind Naturwissenschaftler und Mediziner, die eine einfache und strukturierte Auswertung ihrer Proteomik-Daten anstreben, ebenso wie Bioinformatik-Experten und Entwickler.

Teilprojekte

Teilprojekt Bochum

Förderkennzeichen: 031A534A
Gesamte Fördersumme: 2.250.588 EUR
Förderzeitraum: 2015 - 2020
Projektleitung: PD Dr. Martin Eisenacher
Adresse: Ruhr-Universität Bochum - Medizinische Fakultät und Klinikum - Medizinisches Proteom-Center
Universitätsstr. 150
44801 Bochum

Teilprojekt Bochum

Teilprojekt Dortmund

Förderkennzeichen: 031A534B
Gesamte Fördersumme: 339.355 EUR
Förderzeitraum: 2015 - 2020
Projektleitung: Prof. Dr. Albert Sickmann
Adresse: Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften - ISAS - e.V. - Quantitative Systemanalyse
Otto-Hahn-Str. 6b
44227 Dortmund

Teilprojekt Dortmund