Fördermaßnahme

Vernetzungsplattform Forschung für Globale Gesundheit – German Alliance for Global Health Research

Veröffentlichung der Bekanntmachung: 2019
Förderzeitraum: 2020 - 2025
Gesamte Fördersumme: bis zu 3,3 Mio. Euro
Anzahl der Projekte: Geschäftsstelle

1. Ziele der Fördermaßnahme

Das BMBF fördert den Aufbau einer Vernetzungsplattform/Allianz Forschung für Globale Gesundheit. Mit der Allianz wird ein wissenschaftsgetriebenes Forum für die deutsche Forschungsszene im Bereich der Globalen Gesundheit aufgebaut. Die Allianz stärkt einerseits die standort- und disziplinübergreifende Zusammenarbeit der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Globalen Gesundheit in Deutschland. Andererseits dient sie der Anbahnung und dem Ausbau der wissenschaftlichen Zusammenarbeit. Zu diesem Zweck sollen im Rahmen der Allianz innovative und interdisziplinäre Pilotprojekte durchgeführt werden. Die Plattform fördert ebenfalls den Austausch mit ausländischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowohl in hochentwickelten Ländern als auch in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen.

Eine spätere Einbeziehung von weiteren nationalen wie internationalen Förderern und gesellschaftlichen Akteuren ist geplant. Ein wichtiges Ziel der Plattform ist die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, u.a. die Förderung von speziellen Trainings- und Fortbildungsprogrammen, die den wissenschaftlichen Nachwuchs frühzeitig an disziplinübergreifende Ansätze der Globalen Gesundheit heranführen. Insgesamt soll die Plattform dazu beitragen, Deutschland als hochinnovativen Forschungsstandort im Bereich der Globalen Gesundheit weiter zu entwickeln.

In diesem Vorhaben wird der Aufbau und Betrieb einer Geschäftsstelle zur Umsetzung der Ziele der Allianz gefördert. Die Arbeiten der Vernetzungsplattform und der Geschäftsstelle werden durch ein Steuerungsgremium begleitet, welches die Begutachtung der Forschungsprojekte übernimmt. Angesiedelt ist die Geschäftsstelle an der Charité - Universitätsmedizin Berlin.

2. Stand der Fördermaßnahme

Die Geschäftsstelle wird seit dem 1.2.2020 vom BMBF gefördert. Bisher gibt es noch keine geförderten Projekte.

Einzelprojekte

German Alliance for Global Health Research

Förderkennzeichen: 01KA1919
Gesamte Fördersumme: 3.351.977 EUR
Förderzeitraum: 2020 - 2025
Projektleitung: Dr. Jörg Heldmann
Adresse: Charité - Universitätsmedizin Berlin
Chariteplatz 1
10117 Berlin

German Alliance for Global Health Research

Die "German Alliance for Global Health Research" ist eine forschungsorientierte Plattform, deren Ziel es ist, die interdisziplinäre, internationale und sektorübergreifende Forschung und Zusammenarbeit zur globalen Gesundheit in und außerhalb Deutschlands zu unterstützen. Sie besteht aus drei Organen und Gremien: der General Assembly, dem interdisziplinären Steering Committee und der Geschäftsstelle (Secretariat) an der Charité in Berlin. Sie zielt ab auf den Aufbau einer interdisziplinären deutschen Global Health Forschungs-Community, die Stärkung des deutschen Beitrags zur Global Health Forschung, die Unterstützung des wissenschaftlichen Nachwuchses und die Stärkung der sektorübergreifenden Zusammenarbeit im Bereich globale Gesundheit in Deutschland und darüber hinaus.